LOM® Lösungsorientierte Maltherapie

Einführungsseminar und Fortbildungs-Trilogie für Ärzt/ -innen,
Psychotherapeut/ -innen und Kunsttherapeut/ -innen.


Ziel ist die Teilnehmer/ -innen so fortzubilden, dass sie in der Lage
sind, LOM zur Reduktion von Belastungen bei stark belastenden Erkrankungen, wie zum Beispiel Tumorerkrankungen in den verschiedenen Phasen in der Erkrankung und Behandlung anzuwenden.

Die Fortbildung befähig zudem als LOM Therapeut/ -in im Rahmen von geplanten medizinischen Studien mitarbeiten zu können.

Voraussetzung zur Teilnahme:
- Anerkannte, abgeschlossene medizinische, psycho- oder kunsttherapeutische Ausbildung.
- Die Bereitschaft sich persönlich und vertieft auf den Prozess
einzulassen ist unerlässlich für das Verständnis der Methode.
Um dem Kurstempo zu folgen, ist die Teilnahme am Einführungsseminar
und das Durcharbeiten der Literatur obligat!

Literatur: «Bettina Egger und Jörg Merz: Lösungsorientierte
Maltherapie, 2013, Huber Verlag»

Weitere Informationen: Download Flyer

 anmelden



LOM® Lösungsorientierte Maltherapie


Weiterbildungen bei Bettina Egger und Jörg Merz siehe unter
https://lom-malen.ch/